Gefunden: Jean Paul Sartre und die Grundzüge seiner Philosophie

Es ist kein Problem, in Sartres Leben Punkte zu finden, die kritisiert werden können und kritisiert werden müssen. Und dennoch: Sartre war einer der einflussreichsten aktiven Denker des 20. Jahrhunderts. Grund genug, sich hin und wieder mit ihm zu befassen. Wer es noch nicht getan hat: Hier gibt es zwei Videos, die als eine Annäherung dienen können.

Zunächst eine Dokumentation in englischer Sprache, in der unter dem Titel »Der Weg zur Freiheit« (»The Road to Freedom) einige Aspekte der Philosophie Sartres vorgestellt werden.

Und hier ein Interview mit Sarte auf Französisch. Auch wenn jemand kein Französisch kann, kann man sich hier einen Eindruck von dieser Persönlichkeit verschaffen.

Noch einmal: Sich mit Sartre zu befassen bedeutet nicht, Sartre automatisch zuzustimmen. Sich aber nicht mit Philosophen zu befassen, die Einfluss auf unser Denken bis in die Gegenwart hinein haben, bedeutet, weder zu wissen, wo man zustimmen kann, noch eine Ahnung davon zu haben, wo man sich aus welchen Gründen auch immer distanziert.

Außerdem bleibt der Einfluss solcher Denker auf unsere Einstellungen und Handlungsweisen im Unbewussten, wenn wir uns nicht hin und wieder einmal fragen, woher eigentlich unsere Einstellungen und Handlungsweisen kommen, denn diese sind nämlich nicht von vorne herein notwendig.

Sartre vertritt die Position, die man dann Existentialismus nannte. Einfach gesagt bedeutet Existentialismus: Lieber Mensch, dass du geworden bist, hat keinen tieferen Grund1, deshalb liegt es an dir, was du aus deinem Leben machst. – Aber natürlich ist das komplizierter. Hier ein guter Radiobeitrag des Bayerischen Rundfunks zum Thema. Für alle die es kürzer und bebildert wollen, ein weiteres Video, dieses Mal auf Deutsch:

https://www.youtube.com/watch?v=9s5LPEvjW20

Und wer sich nun mit Sartres Denken noch tiefergehend befassen will, der findet die Werke Sartres und Werke über Sartre in jeder gut sortierten Bibliothek oder Buchhandlung und das eine oder andere2 auch schon als EBook.

5 verwandte Beiträge:

  1. Es ist kein Zufall, dass religiöse Menschen mit Sartres Ideen eher Schwierigkeiten hatten und haben, aber auch das ist kein Grund, sich nicht mit diesen Ideen zu befassen, wenn man selbst denken will. []
  2. auf Englisch und Französisch mehr als auf Deutsch []