Zum Inhalt springen

Kurze Begegnung mit einem langen Bleiben

Ich fragte eine Buchhändlerin im Frankfurter Nordend nach dem ältesten, nicht verkauftem Buch in der 1978 gegründeten Buchhandlung, die ich an diesem Samstag besuchte: Es ist eine seit 1983 im Laden stehende Ausgabe der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. (Sie werde dieses Buch nicht hergeben, sagte sie noch… Und sie finde es schön, dass dieses Buch eine solche Sonderstellung habe … – und nicht einfach irgendeines.)

Beitragsfoto: Torsten Larbig

5 verwandte Beiträge:

Published inDies und Daskurz notiert

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.