Zum Inhalt springen

Faust 1 – Studierzimmer (»…wie ein Elefant«)

[singlepic=9,320,240,,center]

Faust:

<

p class=“vers“>Hinter den Ofen gebannt, Schwillt es wie ein Elefant Den ganzen Raum füllt es an, Es will zum Nebel zerfließen. Steige nicht zur Decke hinan! Lege dich zu des Meisters Füßen! Du siehst, daß ich nicht vergebens drohe. Ich versenge dich mit heiliger Lohe! Erwarte nicht Das dreimal glühende Licht! Erwarte nicht Die stärkste von meinen Künsten!

Mephistopheles tritt, indem der Nebel fällt, gekleidet wie ein fahrender Scholastikus, hinter dem Ofen hervor.

Mephistopheles:

Wozu der Lärm? was steht dem Herrn zu Diensten?

Faust:

<

p class=“vers“>Das also war des Pudels Kern! Ein fahrender Skolast? Der Kasus macht mich lachen.

Faust 1, Verse 1310–1324.

5 verwandte Beiträge:

Published inBilderDeutsch Sek. IIFaust 1FotografieLiteratur»Schul«-Lektüren

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.