Monat: März 2010

Und tschüss, Facebook

Dass Facebook aus der Perspektive deutscher Datenschützer problematische AGBs hat, ist hinlänglich bekannt und wurde kürzlich auch von Stiftung Warentest einmal mehr bestätigt. Bei mir hat das Fass nun folgende Passage in einer Ergänzung der „Datenschutz“-Richtlinie Facebooks zum Überlaufen gebracht. Dort heißt es: „Um dir die Möglichkeit zu geben, auch außerhalb von Facebook nützliche Erfahrungen im sozialen Bereich machen zu können, sind wir gelegentlich gezwungen, anderen überprüften Webseiten und Anwendungen, die sich auf die Facebook-Plattform stützen, allgemeine Daten über dich zur Verfügung zu stellen, wenn du diese besuchst (wenn du noch bei Facebook angemeldet bist).“ Auszug aus dem Entwurf der

Weiterlesen

Wie Audioboo funktioniert – Rosenkrieger erklärt

Immer wieder nutze ich in letzter Zeit das Wort „Audioboo“. Aber was ist das eigentlich? Rosenkrieger erklärt in diesem YouTube-Video sehr schön, was es mit Audioboo auf sich hat: Verwandte Artikel „Die Schüler sind zufrieden – ich auch“ – Erich Hammer im Gespräch (3) »Bildung 4.0« – Ein Livegespräch in der Staatskanzlei Düsseldorf und im Internet (0) Zum Weltlehrertag 2010 – Celebrating the World Teachers’ Day 2010 (0) Wissen im 21. Jahrhundert (Did you know?) (3) Steuer gegen Armut – Eine gute Idee? (0)

Weiterlesen

Sprache und Technik

Eigentlich sind alle technischen Medien immer von der Schriftsprache im Kopf bestimmt. Wie funktionieren Audio & Video, wenn keine schriftlichen Konzepte vorliegen? Wird das, was ohne vorgelagerten schriftlichen Entwurf entsteht vielleicht deshalb als unprofessionell empfunden, weil die Authentizität der direkten Gestaltung des Dialoges mit der Wirklichkeit jenseits unserer Gewohnheiten liegt? Ist die von Schrift erzeugte „Professionalität“ in Audio und Video nur die Vortäuschung eines „glatten” Denkens, ohne Ecken und Kanten, ohne Umwege, ohne Zögern und Versprechen? Auf schriftlichen Konzepten basierende Audio- und Videoproduktionen erscheinen dann meist so, dass die Schriftsprache als Hintergrund der Produktion nicht gezeigt wird. Es soll sogar

Weiterlesen

Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-23

audioBoo: Deutschstunde – Der Einleitungsboo http://boo.fm/b108548 # Der Podcast zur „Deutschstunde“ ist ab sofort auch über iTunes abonnierbar: http://j.mp/978qYQ # audioBoo: Vom Wissen zum Können http://boo.fm/b108864 # Ein Werkzeug, das auf keinem Schreibtisch fehlen und auch noch täglich genutzt werden sollte: Ein Wörterbuch zur Rechtschreibung. # Merkspruch für die Verwendung von „seit“ (in Abgrenzung zu „seid“): Seit bei Zeit (nicht „seid“). # Verwandte Artikel Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-21 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-20 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-19 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-18 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-17 (0)

Weiterlesen

Vom Wissen zum Können

„Ich kann doch die Regeln! Warum mache ich das in Arbeiten trotzdem immer falsch?“ Ein vertrauter Satz, gerade wenn es um Rechtschreibung und Grammatik geht. Aber warum ist es so schwer, einmal gründlich erarbeitetes Wissen dann auch routiniert anzuwenden? In dieser zweiten Folge meines Podcasts „Deutschstunde“ gehe ich dieser Frage einmal nach, denn es sind zwei völlig unterschiedliche Dinge, etwas zu wissen und etwas zu können, so sehr das Können auch vom Wissen abhängt. [podcast]http://herrlarbig.de/podcasts/Vom%20Wissen%20zum%20Ko%CC%88nnen.mp3[/podcast] Verwandte Artikel Keine verwandten Artikel

Weiterlesen

Deutschstunde – Der Einleitungsboo

[podcast]http://herrlarbig.de/podcasts/Deutschstunde%20%E2%80%93%20Der%20Einleitungsboo.mp3[/podcast]Mein kürzlich gestartetes Twitter-Projekt „Deutschstunde“ bekommt Zuwachs durch einen Podcast, der in maximal fünf Minuten Themen der deutschen Sprache und Literatur aufgreifen wird. Hier gibt es die erste Folge, eine Einleitung in das Projekt via audioboo.fm. Angelehnt an den Namen dieser Plattform, die in London beheimatet ist, heißen diese Kurzpodcasts dann auch Boo oder Audioboo. [podcast]http://herrlarbig.de/podcasts/Deutschstunde%20%E2%80%93%20Der%20Einleitungsboo.mp3[/podcast] Verwandte Artikel Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-23 (7) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-21 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-20 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-19 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-18 (0)

Weiterlesen

Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-21

Zum heutigen Unesco-„Welttag der Poesie“ (http://bit.ly/beJ95f). Gedichte für die Ohren auf http://lyrikline.org/. # Das Substantiv: Abgeleitet vom lat. „substantivum“ meint es „das für sich selbst stehende Wort”. #Grammatik #Begriffe #Übersetzung # Das Nomen: Auch aus dem Lat. Dort heißt „Nomen“ „Namen“; es kann aber auch die „Benennung“ gemeint sein. Paralleler Gebrauch zu „Substantiv“ # „Singular“ kommt von dem Lat. „singulus“ und meint „einzelne“, also die „Einzahl“ – #Grammatik #Begriffe #Übersetzung # „Plural“ stammt (natürlich) auch aus dem Lateinischen: „plures“ = mehrere. Im Dt. nutzen wir das Wort „Plural“ – #Grammatik #Übersetzung # Tipp: Grammatikalische Begriffe nie nur lernen, sondern immer

Weiterlesen

Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-20

„beiden” mag Großschreibung nicht leiden => die beiden, ihre beiden … (Indefinitpronomen) # Wenn „wider“ „dagegen“ meint, dann ist das „e“ dem „i“ stets Feind! (Widerspruch = „dagegen sprechen“; Wiederholung=„noch einmal machen“) # Wenn „wieder“ „noch einmal“ meint – dann sind dort „i“ und „e“ vereint! (Wiederholung =„noch einmal machen“) # Ein bisschen wird kein bisschen groß geschrieben. # Verwandte Artikel Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-23 (7) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-21 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-19 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-18 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-17 (0)

Weiterlesen

Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-19

Gänsefüßchen im Deutschen: „…“, nicht aber “…” oder gar "…". Wie es am PC geht, steht hier: http://bit.ly/9n983k # Verwandte Artikel Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-23 (7) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-21 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-20 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-18 (0) Tipps zum Deutschunterricht – 2010-03-17 (0)

Weiterlesen

Frühlingsgruß und Testaufnahme mit dem Olympus LS11

Zunächst ist dies hier ein kleiner Frühlingsgruß. Auf einem Spaziergang hörte ich in einem Wald in (sic!) Frankfurt/Main heute zum ersten Mal einen so klaren Vogelsang, dass ich einfach nicht anders konnte, als mich diesem auszusetzen und zu lauschen. Und da ich eigentlich immer mein digitales Aufnahmegerät bei mir trage, habe ich gleich noch eine so genannte Feldaufnahme (Field Recording) gemacht. Diese kann aber auch als eine Testaufnahme mit einem bestimmten Aufnahmegerät gesehen werden… Dazu gleich mehr – für diejenigen, die es interessiert. Hier aber nun erst einmal der Frühlingsgruß: [podcast]http://herrlarbig.de/wordpress/wp-content/uploads/2010/03/Soundscape_-Forest-in-Frankfurt_Main-at-the-1st-warm-day-2010.mp3[/podcast] (MP3) Und jetzt für alle, die sich für digitale

Weiterlesen